Allgemein

SensoPro

DIE IDEE

Das Koordinationskonzept SensoPro wurde ab 2009 von Kaspar Schmocker, einem Sportwissenschaftler aus Bern, entwickelt. Im Rahmen seines Studiums wollte er ein Gerät konstruieren, welches sensomotorisches Training unter Belastung ermöglicht. Mit komplexen Bewegungen, gelenkschonend, einfach und sicher in der Anwendung. Nicht zuletzt sollte das Training an diesem Gerät Spass machen und motivierend sein, so der Plan.

Wenige Jahre später ist daraus ein umfassendes Konzept entstanden, das in besonderer Weise die Relevanz und den Mehrwert der Koordination deutlich macht. Mit dem Gerät werden Kraft, Ausdauer, Stabilisation, Reaktion und Koordination mit viel Abwechslung trainiert. Es stellt ein Koordinationskonzept für Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen dar – egal ob Spitzensportler oder älterer Mensch mit Parkinson.

Dadurch ist der SensoPro Trainer im Gesundheitssport, in der Reha und in der Athletik einsetzbar. Das Konzept ist ein strukturiertes, videobasiertes Koordinationstraining. Man weiß zu jedem Zeitpunkt, wie lange man eine Übung machen und auf was zu achten ist. Die Videoprogramme sind progressiv aufgebaut. Somit profitiert man von einem ständig neuen Trainingsreiz und einer hohen Abwechslung im Bereich der Koordination.

Einsatzbereiche

F I T N E S S
Neben dem „klassischen“ Kraft- und Ausdauertraining bieten wir Ihnen ein komplettes Koordinationstraining an.

Der SensoPro soll zum trainieren motivieren und setzt neue Trainingsschwerpunkte wie Koordination, Körpergefühl und Funktionalität.

Mit dem Video Kit können Sie nach einer einmaligen Einführung zahlreiche Trainingseinheiten selbstständig absolvieren.

G E S U N D H E I T
Ganzheitliche und schonende Belastung für jeden Patienten: Aufgrund des Federsystems werden die passiven Strukturen (Knochen, Gelenke, Sehnen, etc.) deutlich weniger belastet. Dadurch können Sie bereits in frühen Phasen der Rehabilitation ganzheitliche Übungen mit adäquaten Muskelreizen durchführen.

Differenzierung und Trainingssicherheit: SensoPro bietet Ihnen die Möglichkeit, auf 6m2 gezielt auf verschiedene Verletzungen, Fehlbelastungen oder Koordinationsdefizite einzugehen. Dabei können Sie unter sicheren Trainingsbedingungen und je nach Trainingsschwerpunkt permanent neue Reize und Herausforderungen setzen.

Trainingsvielfalt und Abwechslung: Profitieren Sie von einer grenzenlosen Übungsauswahl und Trainingsabwechslung. Von der Reha bis zum Spitzensport haben wir für jeden das angemessene Training und können neue Reize setzen.

P E R F O R M A N C E
Optimierung von sportartspezifischen Bewegungsabläufen: Führen Sie entsprechend dem Anforderungsprofil der jeweiligen Sportart ein gezieltes Koordinationstraining zur Optimierung von Mobilität, Agilität und Reaktionsfähigkeit durch. Anhand der komplexen und ganzheitlichen Trainingskonstellationen werden sportartspezifische Bewegungsmuster und -abläufe unter erschwerten Bedingungen trainiert und optimiert.

Koordination unter Belastung: Testen und erweiteren Sie Grenzen mit Hilfe von hochintensiven Trainingseinheiten unter koordinativ anspruchsvollen Bedingungen. Je nach Wettkampfbeanspruchung der jeweiligen Sportart, wurden unterschiedliche Trainingsprogramme entwickelt, die alle Sportler ganzheitlich fördern.

Verletzungsprävention: Jede Trainingseinheit auf dem SensoPro verbessert Ihre inter- und intramuskuläre Koordination und bereitet Muskelketten auf eine intensive Belastung vor. Anhand einer kontinuierlichen Verbesserung der Bewegungsqualität und -präzision werden Fehlbelastungen und koordinative Defizite, die zu Verletzungen führen können, frühzeitig vorgebeugt.

Weitere Infos auf
sensopro.swiss